Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Zutaten

500 ml Wasser
15 g Hefe
20 g lohsamenschalen
10 g Salz
200 g Buchweizenmehl
100 g dunkles Reismehl
50 g Hirsemehl
5 g Haferflocken
etwas Fett für die Kastenform
Rezept für glutenfreies Brot
Jennifer Braun / Südwest Verlag

Rezept für glutenfreies Brot

  • Medium

Ingredients

Rezept-Zubereitung

Ob belegte Stulle, selbstgemachtes Granola oder eben dieses Rezept für glutenfreies Brot – das Buch „Brunch ist tot: Lang lebe das Frühstück!“ hat jede Menge Frühstücks-Ideen auf Lager.

Erik Scheffler und Sonja Baumann sind absolute Frühstücks-Fans. Klar dass die beiden sich für ihr Buch „Brunch ist tot: Lang lebe das Frühstück!“ nur die besten Rezepte für einen guten Start in den Tag ausgedacht haben. Egal ob herzhaft, süß, warm oder kalt: ihre Ideen passen an jedem Tag und zu jedem Anlass, machen richtig gute Laune und vor allem Lust auf ein ausgiebiges Frühstück – egal zu welcher Tageszeit.

Sonja Baumann und Erik Scheffler

Brunch ist tot: Lang lebe das Frühstück!
  • Scheffler, Erik (Autor)
  • 176 Seiten - 13.04.2020 (Veröffentlichungsdatum) - Südwest Verlag (Herausgeber)

© Jennifer Braun / Südwest Verlag

Arbeitsschritte

1
Erledigt

Vermengt das Wasser mit der Hefe und gebt im Anschluss alle weiteren Zutaten dazu.

2
Erledigt

Knetet alles 5 Minuten bei niedrigster Stufe in der Küchenmaschine mit Knethaken, bis ein schöner Teig entstanden ist.

3
Erledigt

Gebt den Teig nun in eine leicht geölte Schüssel und deckt ihn ab. Lasst ihn über Nacht bei Raumtemperatur gehen.

4
Erledigt

Stürzt den Teig aus der Schüssel auf eine mehlierte Oberfläche und überschlagt den Teig einmal.

5
Erledigt

Fettet eine Kastenform und legt sie mit einem breiten Streifen Backpapier aus. Damit bekommt ihr das gebackene Brot nach dem Backen leichter aus der Form.

6
Erledigt

Formt aus dem Teig eine längliche Wurst, gebt diese mit dem Schluss nach oben in die Backform und lasst den Teig noch einmal 30 Minuten gehen.

7
Erledigt

Heizt euren Ofen auf 210 °C (Umluft) vor und stellt eine mit Wasser gefüllte Metallschüssel unten in den Ofen. Jetzt das Brot hineinschieben und 15 Minuten backen. Die Hitze auf 190 °C (Umluft) herunterdrehen, die Wasserschüssel herausnehmen und weitere 20–25 Minuten zu Ende backen. Das Brot ist fertig gebacken, wenn es 92 °C Kerntemperatur hat. Auf einem Metallgitter abkühlen lassen.

Stefanie

Eigentlich backt Stefanie ja viel lieber als zu kochen. Von so einem Kuchen hat man schließlich viel länger etwas als von einem stundenlang zubereiteten Gericht. Und trotzdem durchforstet sie am Wochenende liebend gern Pinterest und ist immer auf der Suche nach einfachen und gleichzeitig leckeren Gerichten. Auf Kuechentipps.de schreibt sie über beides – ihre Back-Leidenschaft und Koch-Erfahrungen.

vorheriges Rezept
Rezept für pochierte Eier
nächstes Rezept
Schnelles Rezept für einen Zero-Waste-Gemüseeintopf
vorheriges Rezept
Rezept für pochierte Eier
nächstes Rezept
Schnelles Rezept für einen Zero-Waste-Gemüseeintopf