Die Liste ist geordnet nach Datum, mit dem neuesten Artikel zuerst.

Grillgut würzen

Gruppe grillend am Lagerfeuer

Frisch gegrilltes Fleisch ist eine Delikatesse. Das Geschmackserlebnis lässt sich noch steigern mit Gewürzen. Doch nicht jedes Gewürz passt zu jedem Fleisch. Die Tabelle am Ende des Textes gibt eine Orientierung für die richtige Wahl. Tipp 1: Basiswissen: Grillgut richtig würzen Das Fleisch bzw. der Fisch wird am besten mit gemahlenen Gewürzen einige Stunden vor ... Weiterlesen...

Möhren und Karotten würzen

Ein Bund Möhren / Karotten

Tipp 1 Mit ihrem süßlichen Geschmack, der vielen Wurzelgemüsen eigen ist, passt die Möhre und die Karotte gut mit Zimt, Muskat, Knoblauch aber auch mit dem scharfen Chili zusammen. Außergewöhnlich ist die Kombination mit Kardamon, schmeckt köstlich in einem Möhrenpüree. Frisch zerdrückte Kardamonsamen entfalten ihr Aroma am besten, zur Not kann man jedoch auch gemahlenen ... Weiterlesen...

Saucen würzen

Acht verschiedene Saucen in kleinen Schüsseln

Tipp 1: Helle Grundsauce Eine besondere Note bekommt die helle Grundsauce durch die Zugabe von geriebenem Meerrettich oder Kapern. Auch Kräuter wie Petersilie, Schnittlauch und Estragon geben einen speziellen Geschmack. Weitere Möglichkeiten zum Abschmecken: Zitronen- und Orangensaft, Tomatenmark, Senf, Curry und Safran. Gefunden mit:Saucen würzen Weiterlesen...

Rucola würzen

Tipp 1 Rucola oder Rauke würzt eher selbst, als das sie viele Gewürze nötig hat. Kleingeschnitten können Sie Quark, Butter und andere Brotaufstriche mit ihr würzen. Tipp 2 Eine besondere Note verleiht Rucola auch Blatt- oder Gemüsesalaten. Bereiten Sie einen Salat nur aus Rucola zu, dann können Sie ihn klassisch italienisch nur mit Salz, Pfeffer, ... Weiterlesen...

Eingelegtes würzen

Tipp 1 An Kräutern zum Würzen von eingelegtem Gemüse eignen sich Dill, Basilikum, Minze, Thymian, Estragon, Lorbeerblatt und Rosmarin. Knoblauch, Zwiebeln und getrocknete oder frische rote Chilischoten geben Schärfe. Je nach Gemüsesorte passen Senfkörner, schwarze oder grüne Pfefferkörner, Gewürznelken, Dill- und Selleriesamen, Pimentkörner oder Ingwer. Natürlich können Sie auch mischen! Weiterlesen...

Eingesäuertes würzen

Tipp 1 Würzen Sie mit Kümmel, Koriander und Lorbeer, mit Zwiebel und Knoblauch, mit Oregano, Thymian und Bohnenkraut. Zu Sauerkraut Wacholderbeeren, Kümmel und Lorbeer geben. Tipp 2 Durch die Zugabe von Gewürzen schmeckt das Eingesäuerte nicht nur besser, auch die Fäulnisbildung wird so verhindert. Weiterlesen...

Karpfen würzen

Tipp 1 Zum Karpfen passen kräftige und scharfe, aber auch süße Gewürze. Sojasauce, Paprika, Meerettich gehören dazu. Ebenso Chilis, Knoblauch und Ingwer. Tipp 2 Mit Lebkuchen und Rosinen wird Karpfen auf polnische Art gewürzt. Gefunden mit:karpfen würzen Weiterlesen...

Waldpilze würzen

Waldpilze

Tipp 1 Vor allem bei Pilzen mit starkem Eigengeschmack wie Pfifferlingen und Steinpilzen nicht überwürzen. Tipp 2 Gut passen zu fast allen Waldpilzen: Pfeffer Petersilie Zwiebeln und Knoblauch Schnittlauch und Kerbel. Tipp 2 Zu Maronen schmeckt etwas Thymian gut. Weiterlesen...

Brassen würzen

Tipp 1 Alle Brassen vertragen kräftige Gewürze, besonders Kräuter aus dem Mittelmeerraum wie Thymian und Rosmarin. Oder Koriander, die asiatische Varainte der deutschen Petersilie. Auch Fenchelkraut passt sehr gut zu diesen Fischen. Wer es etwas schärfer mag, kann mit grünem Pfeffer und Chilischoten würzen. Weiterlesen...