Kartoffeln frittieren

Tipp 1

Zum Frittieren von Kartoffeln sind vorwiegend festkochende und mehligkochende Sorten geeignet. Günstig ist ihr höherer Stärkegehalt im Gegensatz zu festkochenden Kartoffeln wie Sieglinde, der hohem Temperaturen besser standhält.

Tipp 2

Bei der Vorbereitung beachten, die Kartoffeln in möglichst kleine, gleich große Stücke zu schneiden. Nur so können sie außen braun und gleichzeitig innen weich werden.

Tipp 3

Halten Sie beim Frittieren eine bestimmte Gartemperatur genau ein. Klassische Pommes Frites werden zweimal frittiert, weil sie größer sind: einmal bei 160 Gard C, um sie zu garen, und danach noch bei 190 Grad C. Sie bekommen so ihre goldbraune Farbe und werden knusprig.

Kommentar abgeben? Zum Formular ↓

Artikel weiterempfehlen

Facebook Google+ Twitter Stumble Upon del.icio.us

Gefunden mit:

  • kartoffeln frittieren
  • kartoffelfritieren

Anzeige

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.