Buchtipps: Süddeutsche Küche – 9 Kochbücher für Hobbyköche

Zwei Biergläser beim Anstoßen

Mehr als Brez­eln und Maul­tasch­en

Gegensätzliche Vielfalt – das zeichnet die süd­deutsche Küche aus. Vom sonnen­verwöhnten, mit Hitze­rekorden bedachten Ober­rhein­graben im Westen Baden-Würt­tem­bergs bis zum kargen Hoch­gebirge der Ost­alpen in Bayern mit langen, kalten Wintern reicht die Band­breite der Unter­schiede. Sowohl klimatisch als auch land­schaftlich, von lieblich bis schroff. Und damit auch kulinarisch, von fein bis bodenständig.

Dazu kommen die zahlreichen Einflüsse aus den benach­barten Staaten wie Frankreich im Westen und Tschechien im Osten. Die große Vielfalt der Speziali­täten in der süd­deutschen Küche kann kaum zufrieden­stellend in einem einzigen Koch­buch gepackt werden. Daher findet man darüber fast kein zusammen­fassendes Werk, im Gegen­satz zur nord­deutschen Küche (Buch­empfehlungen).

Immerhin können vier Regional­küchen im süd­deutschen Raum bestimmt werden. Von Westen nach Osten lassen sich schmecken: die badische Küche,  schwäbische Küche, fränkische Küche und bayrische Küche. Um die geht es in den folg­enden Koch­buch­tipps.

Empfohlene Kochbücher zur süd­deutschen Küche

Allgemein süddeutsche Küche

Badische Küche: Empfohlene Kochbücher

  • Titelbild Omas KüchenOmas Küchen: Traditionelle badische Rezepte (bei amazon.de). Sieben Groß­mütter aus Baden verrieten ihre lang bewährten Rezepte. Darunter sind Klassiker wie Rahm­blättle, Bibilis­käse, Schäufele, Mark­klöß­chen­suppe oder in Rotwein ein­gelegter Reh­braten. Ge­bund­ene Ausgabe mit 144 Seiten. Erschienen bei Silberburg am 01.10.2010.
  • Titelbild Gesse wird deheimGesse wird deheim: Das Kochbuch badischer Land­frauen (bei amazon.de) von ars vivendi. Genauso kocht Oma daheim im Badischen. 180 Rezepte, von der Schwetzinger Spargel­suppe über das badische Schäuf­ele bis hin zur Schwarz­wälder Kirsch­torte, mit vielen wert­vollen Tipps versehen. Taschenbuch mit 172 Seiten. Erschienen bei ars vivendi am 01.11.2010.

Schwäbische Küche: Empfohlene Kochbücher

  • Titelbild Kochbuch schwäbischKochbuch schwäbisch: Echt schwäbisch! (bei amazon.de) von Simon Tress. 85 Familien­rezepte ausm Ländle, dem Heimatland der Spätzle. Authent­ische schwäbische Regional­küche, die man schmeckt. Ge­bund­ene Ausgabe mit 224 Seiten. Erschienen beim Christian Verlag am 29.08.2016.
  • Titelbild Die schwäbische KücheDie schwäbische Küche: Regionale Speziali­täten (bei amazon.de) von Matthias F. Mangold. Kalbsbries, Maul­taschen, Linsen mit Spätzle, Zwiebel­rost­braten und weitere typische Rezepte aus dem Schwaben­land sind darin neben kleinen Anek­doten und Küchen­tipps. Gebun­dene Ausgabe mit 144 Seiten. Erschienen beim Franckh Kosmos Verlag am 05.03.2011.

Fränkische Küche: Empfohlene Kochbücher

Bayrische Küche: Empfohlene Kochbücher

  • Titelbild Bayerisches KochbuchBayerisches Kochbuch (bei amazon.de). Ge­bund­ene Ausgabe mit 941(!) Seiten und über 1.700(!) Rezepten. Bei dieser seltenen Vielzahl bayr­ischer Rezepte bleiben keine Fragen und Wünsche offen. Seit 2007 gilt dieses Werk als Klas­siker unter den bayrischen Koch­büchern. Erschienen beim Birken-Verlag am 01.04.2007.
  • Titelbild Echt bayerisch kochen - Ein LebensgefühlEcht bayerisch kochen – Ein Lebens­gefühl (bei amazon.de) von Michaela Hager. Die Autorin führt ein eigenes, beliebtes Restau­rant mit leckeren und boden­ständigen Gerichten aus dem oberbayrischen Vor­alpen­land. Die besten Rezepte hat sie in ihrem Kochbuch versammelt Ge­bund­ene Ausgabe mit 224 Seiten. Erschienen beim Brandstätter Verlag am 30.08.2013.

Kommentar abgeben? Zum Formular ↓

Artikel weiterempfehlen

Facebook Google+ Twitter Stumble Upon del.icio.us

Gefunden mit:

  • sueddeutsche rezepte buchtipp

Anzeige

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.