Hackfleisch aufbewahren

Tipp 1

Hackfleisch, Gehacktes oder Durchgedrehtes ist sehr anfällig für Bakterien. Es muss deshalb immer am Tag der Herstellung verkauft und auch zubereitet werden. Vor dem Zubereiten das Hack im Kühlschrank bei + 4 Grad aufbewahren. Gegartes Hackfleisch kann dagegen gut gekühlt ein bis zwei Tage aufbewahrt werden.

Tipp 2

Wer frisches Hackfleisch nicht sofort verarbeiten will, kann dieses auch einfrieren. Dabei gilt folgendes zu beachten: Für den Hausgebrauch reichen Portionen von 500 g Hackfleisch. Dieses in Gefrierbeutel füllen. Wichtig dabei ist, daß das Hackfleisch flach (auf ca. 1 cm Höhe ) gedrückt im Beutel verteilt wird, damit es schnell durchfrieren kann und auch beim Auftauen nicht zu lange braucht (Salmonellengefahr). Tiefgekühltes Hackfleisch sollte innerhalb von 3-4 Monaten verbraucht werden. von Petra Stoeppelkamp

Kommentar abgeben? Zum Formular ↓

Artikel weiterempfehlen

Facebook Google+ Twitter Stumble Upon del.icio.us

Gefunden mit:

  • hackfleisch aufbewahren

Anzeige

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.