Feigen aufbewahren

Tipp 1

Getrocknete Feigen sind viele Monate haltbar, wenn sie an einem kühlen Ort aufbewahrt werden. Achten Sie jedoch auf Milbenbefall, die Schädlinge machen sich gern an den zuckersüßen Trockenfrüchten zu schaffen.

Tipp 2

Nur kurze Zeit, ein bis zwei Tage, lassen sich frische Feigen aufbewahren. Es passiert schnell, dass sie zu schimmeln anfangen. Unbedingt in den Kühlschrank legen!

Tipp 3

Feigen lassen sich auch einfrieren und gefroren aufbewahren. Dazu die Früchte halbieren oder in Vierteln schneiden, in Gefrierbehälter packen und in Tiefkühlschrank einfrieren. Die aufgetauten, noch leicht gefrosteten Feigen eignen sich sehr für Smoothies oder Fruchtdesserts.

Kommentar abgeben? Zum Formular ↓

Artikel weiterempfehlen

Facebook Google+ Twitter Stumble Upon del.icio.us

Gefunden mit:

  • feigen lagern
  • getrocknete feigen im kühlschrank lagern
  • wie lange halten getrocknete Feigen wenn der Beutel offen ist?

Anzeige

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.