Keime und Sprossen selber ziehen und zubereiten: 5 Buchtipps

Sprießende, gekeimte Kresse

Kei­me und Spros­sen als „Ge­sund­heits­bom­ben“

Noch sind sie ein Geheimntipp und nicht so bekannt: Keime und Sprossen. Doch ihr Nutzen für die Ernährung und Gesundheit ist außerordentlich hoch.

Sie liefern ein Vielfaches mehr an Vitaminen und Spurenelementen als ausgewachsene Pflanzen, helfen bei gesundheitlichen Problemen und bringen neue Geschmackserlebnisse in die Küche. Auch in der Spitzengastronomie werden die Keimpflanzen zur kulinarischen Akzentsetzung genutzt.

Keime und Sprossen sind leicht selbst zu ziehen. Der letzte Tipp in der folgenden Liste empfiehlt ein kleines Küchengerät, mit dem die eigene Zucht gelingt.

Empfohlene Keime- und Sprossenkochbücher

Kommentar abgeben? Zum Formular ↓

Artikel weiterempfehlen

Facebook Google+ Twitter Stumble Upon del.icio.us

Anzeige

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.