Buchtipps: Streetfood-Kochbücher, sehr empfehlenswert

Burgergrill in einem Foodtruck

Essen zum Mit­nehmen ist einfach und schnell zu­be­reit­et

Früher hieß es Zwischenmahlzeit, dann Inbiss, dann Snack, heute heißt es Streetfood. Früher war es „zum Mitnehmen“, dann „to go“ und „to take away“. Gemeint ist Essen, das schnell zubereitet und in kleinen Portionen gegessen wird, eingepackt und mitgenommen werden kann, ob in Behältern oder auf der Hand.

Fast Food ist nicht gemeint. Das gilt als ungesund. Streetfood wird als Slow Food gesehen. Es ist praktisch und gesund. Der Imbisswagen ist passé, heute kommen die Food Trucks.

Früher war Streetfood eine regionale Spezialität. Heute ist die Auswahl weitaus größer. Gerichte aus aller Welt landen in den Imbissteller und auf die Picknickdecke. Und das beste ist, dass man sie selbst zubereiten kann.

Hier die Liste aktueller empfehlenswerter Kochbücher rund um Streetfood.

  • Titelbild Asiatische KücheAsiatische Küche: asia street food (bei amazon.de) von Heike & Stefan Leistner. Authentische Rezepte aus Thailand, Myanmar, Laos, Kambodscha und Vietnam. Kochen mit dem neuen „asia streetfood“-Kochbuch ist wie ein Spaziergang durch Südostasien. Broschiert mit 224 Seiten. Erschienen beim Christian Verlag am 19.12.2016.
  • Titelbild Weight Watchers - Streetfood für ZuhauseWeight Watchers – Streetfood für Zuhause: Trend-Rezepte zum Selberkochen (bei amazon.de) von Weight Watchers Deutschland. Das Kochbuch ermöglicht es,  mit schnellen Gerichten gesund abzunehmen. Taschenbuch mit 112 Seiten. Erschienen bei Weight Watchers Deutschland am 01.02.2017.
  • Titelbild Auf die Hand - Sandwiches, Burger & Toasts, Fingerfood & AbendbroteAuf die Hand – Sandwiches, Burger & Toasts, Fingerfood & Abendbrote (bei amazon.de). Ein tolles Kochbuch mit Rezepten aus aller Welt für Burger, Sandwiches, Bagels, und Toasts. Das ist Streetfood für zuhause und unterwegs. Gebundene Ausgabe mit 272 Seiten. Erschienen beim Brandstätter Verlag am 06.10.2014.
  • Titelbild Italian StreetfoodItalian Streetfood: Panini, Pasta, Salate, Desserts (bei amazon.de) von Pablo Macias. Über 70 Rezepte führen in die Streetfood-Szene Italiens ein. Von Grundrezepten zu Nudeln, Brot, Pesto bis hin zu Panini, Tramezzini, Pizza, Salaten, Pasta, Desserts und Getränken ist alles mit dabei. Und der Autor singt dazu! Eine Musik-CD mit klassischen Interpretationen von traditionellen italienischen Liedern gibt es obendrauf. Gebundene Ausgabe mit 176 Seiten. Erschienen bei Edition Michael Fischer am 16.03.2017.
  • Titelbild Street FoodStreet Food (bei amazon.de) von Mario Kotaska. Einfach mal ganz andere Rezepte für zuhause und zum Mitnehmen. Der Autor erfand neue Gerichte durch neue Kombinationen leckerer Zutaten. Locker und leicht liest sich das Buch, einfach eine Fundgrube. Gebundene Ausgabe mit 240 Seiten. Erschienen beim AT Verlag am 30.08.2012.
  • Titelbild Street Food (Minikochbuch)Street Food: Frisch, authentisch, international (bei amazon.de). Rezepte aus aller Welt, die mit wenig Geld einfach zubereitet werden. Für mich ist dieses Buch fast schon ein Klassiker für jeden Haushalt. Gebundene Ausgabe mit 240 Seiten. Erschienen bei Naumann & Göbel am 01.01.2016.
  • Titelbild eat this! - Vegan Street Foodeat this! – Vegan Street Food (bei amazon.de). In diesem Buch wird experimentiert mit nicht so geläufigen Zutaten wie Tempeh, schwarzen Bohnen, Mangosauce, Seitan etc. Die Gerichte laden zum oberleckere Schlemmen ein. Gebundene Ausgabe mit 144 Seiten. Erschienen bei Edition Fackelträger am 24.02.2016.
  • Titelbild Street Food - Deftig vegetarischStreet Food – Deftig vegetarisch (bei amazon.de). 80 köstliche und unkomplizierte Rezepte, die schnell, fleischlos, gesund und lecker zubereitet sind. Gebundene Ausgabe mit 216 Seiten. Erschienen beim Becker Joest Volk Verlag am 16.03.2015.
  • Titelbild StreetfoodStreetfood: Schnelle und einfache Rezepte aus der ganzen Welt (bei amazon.de) von Jennifer Joyce. Das Buch hält, was sein Titel sagt. 150 leicht nachzukochende Gerichte aus Amerika, Europa, dem Orient und Asien sind dabei. Gebundene Ausgabe mit 272 Seiten. Erschienen bei Dorling Kindersley Verlag am 22.02.2016.

Kommentar abgeben? Zum Formular ↓

Artikel weiterempfehlen

Facebook Google+ Twitter Stumble Upon del.icio.us

Anzeige

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.