Buchtipp: Party Basics

Buchtipp

5 von 5 Punkten

Bewertung: 5 von 5 Punkten

Feste feiern mit viel Spaß und ohne Stress.

Buchkritik von Martina Tschirner.

Spaß machen die Bücher aus der „Basic cooking-Reihe“ eigentlich alle. Und Spass hat auch jeder am Feiern. Ausnahme können lediglich gestresste Gastgeber sein. Da verpulvern nicht wenige ihre Energie bereits bei der Vorbereitung, sodass für ein Tänzchen auf der Party rein gar nichts mehr übrig ist. Ungewollt ins Schwitzen bringen kann ungeübte Gastgeber natürlich auch der Gedanke an plötzlich ausgehende Getränke. Oder tausend andere Sachen.

Alles kein Problem mit den vielen Tipps im „Party Basic Know How“ von Sebastian Dickhaut und Cornelia Schinharl. Von der Einladung über Einkauf und Essen kochen bis zum Abwasch, und zwar für jede Art von Party.

Für alle Rezepte gibt es einen Mini-Zeitplan: Wann fange ich an, wie lange hält’s, denn schließlich können Parties auch verschoben werden.

Für jede Party eine Mengen-Checkliste, z.B. wieviel Getränke ich kaufen muss, usw. Und welche Party darf es schließlich sein, Stehparty daheim oder Büroparty? Familienfest oder Mitbringparty?

Meine Meinung

Feiern mit Spass für alle Beteiligten war noch nie so einfach!

Details

Titel
Party Basics
Seitenzahl
168
Bindeart
Taschenbuch
Erscheinungsjahr
2001
Autoren
Sebastian Dickhaut, Cornelia Schinharl
Verlag
Gräfe und Unzer Verlag / München

Kommentar abgeben? Zum Formular ↓

Artikel weiterempfehlen

Facebook Google+ Twitter Stumble Upon del.icio.us

Anzeige

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird niemals veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.